Dromberg Stone Circle – Wedge tomb – Mizen Head – Ring of Beara – Kenmare

Der dritte Tag startete heute mit einer herrlichen Aussicht aus dem Bett. Wir haben trotz dünnsten Pappwänden hervorragend geschlafen! Und so macht Aufstehen natürlich doppelt Spass!


direkt aus dem Bett geknipst :)

Natürlich konnten wir es bei dem Traumwetter kaum erwarten endlich loszudüsen! Ein feines “Irish Breakfast” mit Speck, Rührei und Toast stärkte uns für den bevorstehenden Tag.

Das erste Ziel war der Dromberg Stone Circle ganz im Südwesten von Irland. Ein Steinkreis von den alten Druiden errichtet und mehrere Tausend Jahre alt. Ob Asterix und Obelix auch mal hier waren und von Miraculix etwas Zaubertrank erhielten? Ganz schlüssig waren wir nicht, ob die Gallier den Weg bis nach Irland gefunden haben, aber falls doch, dann haben sie hier ein traumhaftes Plätzchen geschaffen, welches uns einen tollen Start in den Tag bescherte.

Auf dem Weg weiter Richtung Südwesten haben wir per Zufall bei einem Uuuuralten Steinchen angehalten. Das Teil ist ca 3000-4000 Jahre alt und ist ein sogenannter Wedge tomb. Ein Keilgrab der jungen Steinzeit.

Der südwestlichste Punkt Irlands ist der “Mizen Head”. Eine von Seefahrern gefürchtete Halbinsel. Bereits hunderte Schiffe haben hier in den vergangenen 500 Jahren ein jähes Ende gefunden.

Nach dem Mizen Head fuhren wir weiter zum Ring of Beara, an welchen wir hunderte tolle Eindrücke mitnehmen konnten. Beinahe an jeder Ecke haben wir einen kleinen Stopp für Fotos gemacht! Einfach wahnsinnig schöne Aussichten! Ich denke hier sprechen die Bilder für sich…

Obwohl die Strassen, welche mein Navigator für mich findet wunderschön sind, werden sie teilweise immer schmäler… Anbei ein Foto von einem breiteren Exemplar:

Nach einem kurzen Rast gings dann weiter in den Norden nach Kenmare, wo wir unser “Nachtlager” aufschlagen. Hier angekommen empfing uns ein äusserst netter älterer Herr. In typisch irischer Freundlichkeit begrüsste uns “Pat”, welcher wohl ziemlich auf seinen Namen abfährt :). Hier ist alles “Pat”, vom WLAN bis zum Passwort… Ein lustiges Kerlchen! Zur Zeit ist er gerade fischen…. er versprach uns Lachs zum Frühstück! Wir sind gespannt! …mehr dazu Morgen!

Die heutige Route war ca. 290km lang:image

Autor: Sidi

Eintrittspreise:

Mizen Head: 4.50€

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.