Anreise

Kurz vor 5 Uhr in der Früh klingelte gestern, respektive vorgestern unser Wecker. Leicht nervös, wie man halt vor so einer Reise ist, packten wir unsere letzten Sachen zusammen. Kaum wach, erreichte uns die erste „spannenden“ Nachricht des Tages. An unserem Abflughafen München wird gestreikt! Ein Grossteil der Flüge wurden annuliert oder verschoben. Trotzdem setzten wir uns ins Auto und checkten während der Fahrt den Status! Entwarnung: „Sieht gut aus!“ vermeldete Leni immer wieder von der Rückbank aus! Es kann also losgehen!
Der Flug nach Doha, wie auch anschliessend nach Bangkok verlief sehr ruhig und entspannt in einem neuen Dreamliner.

Dreamliner
Wir konnten mit Wein und Champagner einige neue Filme geniessen. Nach einem kleinen Zwischenstopp in Bangkok, gings danach weiter Richtung Hongkong!

Flughafen Bangkok

In Hongkong angekommen, bezogen wir unsere „Anti-Luxus“-Herberge. Das Zimmer ist in etwa so gross wie ein Schuhkarton und die Dusche ist gleichzeitig das Klo. Aber es ist sehr sauber, das Personal ist super freundlich und wir haben einen Fernseher :-).

Dusche & Klo

Und hier noch unser „Traumblick“:

Traumblick

Autor: Sidi

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.